Ambo

Der Ambo wird auch als "Altar des Wortes" bezeichnet. Er ist eigentlich der Verkündigung des Wortes Gottes vorbehalten. In einer sonntäglichen Eucharistiefeier wird daher von hier aus zuerst aus dem Alten Testament gelesen, der Antwortpsalm gesungen, eine Lesung aus dem Neuen Testament (Briefe, Apostelgeschichte oder Offenbarung) verkündet, bevor Christus mit einem Jubelruf begrüßt wird, der dann selbst im Evangelium zu uns spricht. Schließlich findet am Ambo auch die Predigt statt, die das Wort Gottes auslegt.

Gefertigt von Steinmetzmeister Kaiser aus Bogen